Kulturbahnhof Hitzacker

Ein großer Bahnhof für Kunst und Kultur

„Triskelta“ meets „Saitenwind“

               Matinee am Sonntag, den 18.09.2022 um 10.18 Uhr,
wenn der Zug kommt…    
   
„Triskelta“ meets „Saitenwind“
 
                         Mal sehn, was passiert…
…wenn sich fünf MusikerInnen, Thomas Breckheimer, Elke Martens, Marlen Breckheimer, Johannes Ammon und Michaela Stoewer auf einem alten Bahnhof treffen, auf der Reise ihres Lebens und die Wartezeit bis zum nächsten (Schach)-Zug des Lebens dort gemeinsam verbringen?…
 
…wenn ein lautes Akkordeon auf eine leise und durchaus wilde Harfe trifft, eingezwängt zwischen dicken Kontrabass-, vibrierenden Geigentönen und einer luftigen Flöte?.. 
 
... wenn Weisen, wilde, ruhige oder leidenschaftliche, auf europäischem oder lateinamerikanischem Boden gewachsen,  gemeinsam und übermütig über den kopfsteingepflasterten Bahnsteig rollen? Ja mal sehn, was passiert..
Kommt und schaut, kommt und lauscht!
Man kann auch um 10.12 Uhr in Dannenberg in den Zug steigen, dann ist man genau pünktlich da.
 
ICH FREUe MICH, EUCH ZU SEHN!
Michaela
gefördert von:Neustart Kultur

connect

Ich möchte den KuBa e. V. Newsletter bestellen.

X